Student*innen-Beratung

Dr. Larissa Rogner begleitet Student*innen. Durch das gesamte Studium oder als Abschnittsbegleitung punktuell zu Themen. Dabei geht es um den Menschen und seine persönliche Bildungslebenswelt.
Mehr von mirOnline Coaching anfragen

Zielsicher und selbstbewusst den eigenen Weg finden und gehen.

Richtig beraten

Dr. Larissa Rogner begleitet und coacht online ihre Student*innen zu allen Zeitpunkten im Studium. Als umfassende Betreuung durch das gesamte Studium oder als Abschnittsbegleitung. Dabei geht es um die/den Student*in als Ganzes. Denn in der jeweiligen Bildungslebenswelt sollen sich die jungen Menschen wohlfühlen. Nur dann können sie erreichen, wonach sie streben.

Herausforderungen meistern

Was ist mein Ziel? Was möchte ich werden?

Wie kriege ich Vorlesung, Lernen und Freizeit unter einen Hut? Wie organisiere ich mich?

Wie organisiere ich meine Lerninhalte und lerne effizienter?

Wie gehe ich mit Prüfungsangst um und was kann ich dagegen tun?

Wie bewerbe ich mich richtig und wo liegen meine Stärken?

Es ist mir alles zuviel. Wie komme ich wieder in ein gesundes Life Design?

Durchs Studium begleiten

Persönliche Entwicklung

Bewerbungsmappencheck

Wahl des Studiums

Berufsorientierung

U

DAs Lernen lernen

Bewerbungstraining

Blockaden & Prüfungsangst

GEsucht - der richtige Job

|

Wir Finden gemeinsam Ihren Weg

Ich berate seit 10 Jahren Student*innen und habe über 25 Jahre Erfahrung in der wissenschaftlich sowie strategisch orientierten Bildungsarbeit mit Studierenden und Personen in Veränderungsprozessen. Ein Coaching heißt für mich nicht bestimmen, sondern formulieren. Und zwar gemeinsam erarbeitete Ziele, wir machen sie „griffig“ und stellen Leitplanken auf. Ich begleite durch die Studiums- und Lernzeit. Denn in der jeweiligen Bildungslebenswelt sollten Sie sich wohlfühlen, nur dann können Sie erreichen, wonach Sie streben.

Dr. Larissa Rogner

Orientierung & Selbstvertrauen

Zum Start des Studiums gibt es viele Fragen:

  • Was will ich werden?
  • Wo will ich hin?
  • Ist ein Studium im Ausland eine Option für mich?
  • Wie organisiere ich meinen Studienalltag?
  • Bin ich auf dem richtigen Weg?

Eine Antwort darauf ist nicht immer klar und bedarf manchmal einer Begleitung. Denn desto klarer das Ziel, desto klarer der Weg.

Für mehr Freude beim Studium.

Lernen & Leben

Wir finden zusammen individuell passende Lernstrategien und Vorlieben für Lernstile/“Lerntypen“ sowie Entspannungstechniken und Methoden, um das Gut „Zeit“ effizient zu managen.

Auch wie Sie mit Blockaden und Prüfungsangst umgehen. Denn es gibt Methoden, diese Ängste in den Griff zu bekommen.

Es gilt, die Studierfähigkeit zu verbessern, effizient zu lernen und ggf. neue Perspektiven einzunehmen. Vielleicht auch in einem Auslandsjahr?

Alles für ein rundum rundes Life Design.

Zukunft & Job

Neben der Jobberatung erhalten Studierende auch Handwerkszeug. Sie können für ihre Karriereplanung vorsorgen und das konkrete Bewerbungsgespräch lernen oder die Brille eines potenziellen Arbeitgebers aufsetzen. Das alles mit Methode: Assessment-Training, Gesprächstraining, Bewerbungsmappencheck, Do’s and Don’ts, … 

Es geht auch darum, seine Stärken genau zu kennen, selbstsicher aufzutreten, wissen was man sucht und will um am Ende eine erfolgreiche Bewerbung zu platzieren.

Setzen Sie sich in Szene und erreichen Sie ihr Ziel.

Ein Online-Coaching bei mir

Sie haben ein spezielles Thema oder eine Frage, die beantwortet gehört? Dann bin ich gerne für dich da. Wir führen zu allererst ein Erstgespräch – Online via Zoom. Kostenlos und unverbindlich. Wenn es dann für beide passt, definieren wir gemeinsam Thema und Umfang des Coachings.

Preis pro Stunde 160 Euro

Ein ‘Auf Wiedersehen. Ich bin da angekommen, wo ich hinwollte‘ ist der schönste Abschied.

Frau Rogner hat mich im Rahmen einer beruflichen Umorientierung begleitet. Dabei ist mir bewusst geworden, was ich wirklich möchte. Wichtig war für mich, dass Frau Rogner mich in den Dingen bestärkt hat, die ich in mir getragen habe.

Wir haben meine Weiterentwicklungsmöglichkeiten reflektiert. Herausgekommen ist schließlich eine neue spannende Tätigkeit mit viel Potential. Ohne Frau Rogner hätte ich die Verhandlung dieser Stelle nicht so gut hinbekommen. Sie hat mich genau richtig beraten!

Magdalena Enderle

BA-Studium Radiologie-Technologie

Frau Rogner hat meine Bewerbungsunterlagen an einigen Stellen deutlich verbessert. Zudem habe ich hilfreiche Tipps für das Bewerbungsgespräch erhalten. Von alleine sind mir die entscheidenden Punkte im schriftlichen wie mündlichen Präsentieren nicht bewusst gewesen.

Nun fühle ich mich perfekt gerüstet für gelingende Bewerbungsprozesse. Und obendrein: das Gespräch hat Spaß gemacht und war kurzweilig – sehr empfehlenswert!

Joshua Fisseler

Student Tourismusmanagement

Gerade für mich als Master-Student war ein Ansprechpartner mit Blick auf berufliche Optionen sehr wertvoll. Zumal ich einen Fachrichtungswechsel von Bachelor zu Master vollzogen und nützliche Impulse erhalten habe. Larissa hat mich in Bezug auf mögliche Perspektiven und zukünftige Berufsbilder im Spiegel der zivilgesellschaftlichen Veränderungen und Herausforderungen erfolgreich beraten. Nach den Gesprächen konnte ich mir die Frage „Was will ich wirklich?“ sehr wohl beantworten.

Julian Horn

Seinerzeit Student an der Zeppelin Universität Friedrichshafen, Heute Senior Strategy Specialist, CARIAD

Vorträge und Workshops

Lernen und Studienorganisation

Studienwahl - richtig gemacht?

Der Entscheid für das passende Studium ist oftmals ein längerer Prozess. Manchmal ist es ratsam, nicht direkt vom Schulabschluss in den Studienstart zu wechseln, sondern sich Zeit zu nehmen und Rat einzuholen.
Und es kann sein, dass man im Studium feststellt, ein anderes Fach oder eine Berufsausbildung wäre der gelungenere Weg, dann sollte man diesen auch gehen.
Die Bildungslebenswelt ist geprägt durch die individuellen und sehr persönlichen Themen, Interessen, Wünsche, Begabungen und Bedingtheiten.

Das Lernen lernen und sich wohlfühlen

„Jetzt muss ich lernen“ – aber wie? Schon immer hatte ich Probleme mich zu konzentrieren, hab mich unwohl gefühlt.
Dann sollte man schauen, woran das liegt. Die Faktoren können vielfältig sein. Hängt es z.B. mit dem „Lernertyp“ zusammen?
Gemeinsam kann man die Faktoren durchleuchten und neue Wege ausprobieren.

Lernen problemlos

Und es macht Spaß. Ein Workshop für Studierende, die sich mit dem Thema Lernprobleme auseinandersetzen wollen. Das Studium beginnt, alles ist neu, interessant, „easy & cool“, der Alltag endlich ohne die Eltern, Feiern, selbstbestimmte Lernzeiten – und dann heißt es: PRÜFUNGEN. Die Lernzeit wird geschoben, die erste Prüfung vergeigt und dann kommt neben dem Lernstress auch noch der Druck. Ein Kreislauf, der so oder ähnlich tausendfach passiert.

Lernpläne erstellen

In der persönlichen Arbeit – einem 1 zu 1 Coaching – gemeinsam Lernpläne erstellen, um gesetzte Ziel zu erreichen.

Prüfungen

Vorbereitung auf Prüfungen

Jeder hat eigene Methoden, sich auf Prüfungen vorzubereiten. Und diese sind mal erfolgreich, mal nicht so erfolgreich.
Es gibt ein paar Tipps und Verfahren, die jedem eine Prüfungsvorbereitung erleichtern.

Lassen Sie uns gerne darüber sprechen.

Prüfungsblockaden überwinden

Für Studierende mit Prüfungsangst, die zu regelrechten Blockaden führen, gibt es verschiedene Ansätze, um die Ängste (wieder) in den Griff zu bekommen. In diesem Vortrag lernen die Betroffenen verschiedene Strategien kennen, um die „Angst hinter der Angst“ zu klassifizieren. Außerdem lernen sie Formen des Angstverhaltens und der Reaktionsweisen kennen. Larissa und die Studierenden besprechen die Nutzen des positiven Stresses, Wege-Punkte, Beruhigungs-/Entspannungstechniken und verschiedene Ansätze zur Angstbewältigung. Sie zeigt auch auf, inwiefern man diese Strategien und Methoden auf die Job-Situation anwenden kann.

Angst vor Prüfungen

In diesem Workshop lernen Studierende mit einfachen Methoden, wie sie die Angst wieder los werden.

Bewerbungen

Bewerbungsmappencheck

Studierende bringen ihre Bewerbungsmappen – Anschreiben und CV – mit und vor Ort oder via Skype werden die Unterlagen besprochen. Es geht darum, sich optimal zu präsentieren und eine Bewerbung zu verfassen, die die Unternehmen neugierig machen auf den Bewerber.

Bewerbunsgesprächstraining

In dem interaktiven Seminar werden praxistaugliche Tipps erklärt und ausprobiert, z.B.:

  • Wie kann ich mich erfolgreich und selbstsicher bewerben?
  • Wo liegen meine Stärken? Auseinandersetzung mit der persönlichen „Interessens- und Kompetenzlandkarte“
  • Arten von Interviews und Kategorien von Fragen
  • Informationsbeschaffung vor dem Bewerbungsgespräch
  • Do´s und Dont´s im Bewerbungsgespräch
  • Ansatz und Strategie des Auftretens
  • Auswertung und Resilienz
Cultural Fit

Der richtige Job, das passende Unternehmen für mich. Um den „Cultural fit“ zu treffen, tauschen sich die Studierenden in angeleiteter Partnerarbeit über ihre Interessen/Begabungen aus, analysieren diese und erfahren, wie sie ihre eigene Persönlichkeit sowie ihr Kompetenzprofil definieren können. Im Plenum werden die gewonnenen Aspekte zur Berufs- und Unternehmenswahl zusammen geführt. Diese werden anhand von Beispielen in Bezug gesetzt zu Werten von Unternehmen und ggf. Tätigkeitsbeschreibungen. Abschließend können die Studierenden einen Selbsttest durchführen, mittels dessen sie gewinnbringende Vorgehensweisen für ihre individuelle Berufs- und Unternehmenswahl erhalten.

Vorbereitung und Simulation von Bewerbungsgesprächen

In dem interaktiven Seminar werden praxistaugliche Tipps erklärt und ausprobiert, z.B.:

  • Wie kann ich mich erfolgreich und selbstsicher bewerben?
  • Wo liegen meine Stärken? Auseinandersetzung mit der persönlichen „Interessens- und Kompetenzlandkarte“
  • Arten von Interviews und Kategorien von Fragen
  • Informationsbeschaffung vor dem Bewerbungsgespräch
  • Do´s und Dont´s im Bewerbungsgespräch
  • Ansatz und Strategie des Auftretens
  • Auswertung und Resilienz
Assessments einschätzen können

Das Studium neigt sich dem Ende entgegen oder ist schon geschafft – sehr gut! Nun folgt sogleich die nächste Herausforderung: Bewerbung und Assessment. Szenarienhafte Vorbereitung gibt einem Sicherheit und Selbstvertrauen.

Probieren Sie es aus.

Umorientierung

Wenn der erste Job nach dem Studium nicht passt, dann ist das zwar nicht schön, aber kein Weltuntergang. In einer sich sehr dynamisch entwickelnden Berufswelt gilt es herauszufinden, wo Ihr Platz sein könnte.

Besser umorientieren und zufrieden sein, als verharren und unglücklich.

Call Now Button